Präventive Krankenpflege

Das Anleiten zu gesundheitsförderndem Verhalten gehört zu den Aufgaben unseres Pflegezentrums, sei es durch Beratungsgespräche oder durch die Identifikation von Krankheitsursachen und Maßnahmen zur Prävention. Unser Pflegekonzept ist nicht nur auf den Umgang mit Problemen hin ausgerichtet, sondern auch auf die präventive Arbeit. Somit trägt es zur Gesunderhaltung bei.

In der häuslichen Pflege schaltet unser Team mithilfe der Prophylaxen schädigende Einflüsse, so weit es geht, aus und stärkt gleichzeitig die gesundheitsfördernden Einflüsse: Bei der Dekubitusprophylaxe z.B. vermeiden wir durch Bewegungsförderung und Druckentlastung die Ursache und stärken durch eine ausgewogene Ernährung und Hautpflege die Fähigkeit der Haut, sich selbst gegen diese schädigenden Einflüsse zu wehren. Ein weiteres Beispiel ist die Wohnberatung zur Verminderung des Sturzrisikos und damit das Risiko von Pflegebedürftigkeit. Unser Team arbeitet durch unsere Anbindung an pflegewissenschaftliche Institute nach den neuesten Erkenntnissen der Pflegeforschung.